CORONAVIRUS: Die wichtigsten Informationen finden Sie hier.

Beste Potenzmittel Rezeptfrei in der Schweiz online

beste potenzmittel rezeptfreiDas bekannteste und beste Mittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion ist Viagra mit dem Hauptwirkstoff Sildenafil, das nicht gerade den niedrigsten Preis aufweist, jedoch bei 70 % der Männer mit Erektionsstörungen wirkt. Original Viagra von Pfizer ist der Vorreiter gefolgt von einer Reihe pharmazeutischer Potenzmittel wie Cialis, Levitra und Spedra. 

Es gibt jedoch auch eine Reihe natürlicher Potenzmittel oder Aphrodisiaka, wie Ginseng, Maca und L-Arginin, die über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden können und eine effektive Wirkung haben. Diese beste Potenzmittel für den Mann können rezeptfrei bestellt werden.

Sie können sowohl natürliche als auch pharmazeutische beste Potenzmittel in der Apotheke rezeptfrei kaufen. Zuvor wäre jedoch ein Check-up beim Arzt zu empfehlen, da die Behandlung mit pharmazeutischen Mitteln auch gewisse Nebenwirkungen aufweisen kann.

Wir verraten Ihnen in diesem Artikel alles über beste Potenzmittel, die Sie rezeptfrei kaufen können  und verraten auch Wissenswertes zum Thema Potenzmittel für die Frau.  

Medikamente zur Potenzsteigerung

Heutzutage ist es ohne Probleme möglich beste Potenzmittel rezeptfrei in der Apotheke zu kaufen. Allerdings benötigen Sie zum Kauf eines pharmazeutischen Potenzmittels ein Rezept. Wenn Sie den Gang zum Arzt scheuen, dann raten wir Ihnen das Medikament bei einer Online Apotheke zu bestellen, die in der Lage ist, Ihnen gleichzeitig ein Rezept auszustellen und es dem Medikament beim Versand beizulegen. Medikamente zur Potenzsteigerung sind PDE-5-Hemmer, die das Enzym PDE-5 im Mann hemmen und dadurch eine stabile Erektion ermöglichen. Sie fördern den Blutfluss zum Penis und entspannen gleichzeitig Muskel und Blutgefäße, was die Erektion des Mannes begünstigt.

Aufgrund der folgenden  Nebenwirkungen sind die PDE-5-Hemmer verschreibungspflichtig:

  • Verstopfte Nase
  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • Sehstörungen
  • Sodbrennen

Unter Umständen aber eher selten können die PDE-5-Hemmer jedoch auch Brustschmerzen, Migräne, blutende oder verstopfte Nase, Herzrasen, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, Hörprobleme, Herzinfarkt oder Beklemmungsgefühle verursachen.

Sind beste Potenzmittel rezeptfrei in der Schweiz, Deutschland und Österreich?

Diese Medikamente unterliegen in der Schweiz, Deutschland und Österreich der Rezeptpflicht. Sie können jedoch, wenn Sie nicht persönlich zum Arzt gehen möchten, die Bestellung bei einer Versandapotheke machen, die Ihnen dann ein Rezept ausstellt, wenn Sie Ihre Krankengeschichte und derzeitige Medikamenteneinnahme durch Ausfüllen eines Online-Formulars angeben. Diese Versandapotheken für den euroäischen Markt sind mit Ärzten verbunden, die den von Ihnen ausgefüllten Gesundheitsbogen bewerten und schauen, ob Sie sich für das mittel eignen. Zum Beispiel ist Apomeds ist einer dieser Anbieter. In den Preisen sind sogar die Beratungsgebühr und die Lieferung inklusive.

Cialis

Dieses beliebte Potenzmittel wird auch die Wochenendpille genannt, denn Cialis hat eine Wirkungsdauer von 36 Stunden. Als PDE-5-Hemmer ist dieses Medikament verschreibungspflichtig. Das Potenzmittel Cialis günstig kaufen können Sie über zertifizierte Versandapotheken im Internet. 

Spedra

Spedra ist eines der neuesten Potenzmittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion oder Impotenz aus den USA, das die gleiche Wirkungsweise wie alle PDE-5-Hemmer aufweist, jedoch bereits nach 12 Minuten seine Wirkung zeigen kann. Die Wirkungsdauer von Spedra kann je nach Dosierung zwischen 6-17 Stunden betragen. Das Potenzmittel Spedra kaufen Sie am Besten in einer örtlichen Apotheke mit Rezept oder bei einer Versandapotheke im Internet, die Ihnen ganz problemlos durch Ausfüllen eines Gesundheitsfragebogens ein Rezept ausstellen kann. 

Sildenafil

Sildenafil ist der Wirkstoff, der am meisten erforscht und durch Viagra von Pfizer bekannt ist. Seit im Jahr 2013 das Patent für Viagra abgelaufen ist, wird Sildenafil als Generikum (preiswerte Nachahmerprodukt) verkauft. Viagra Generika sind unter dem Handelsnamen Sildenafil bekannt und werden von verschiedenen deutschen Herstellern, wie Henning, Stada und Ratiopharm, angeboten. Die höchste Dosis für Viagra oder Viagra Generika stellt Sildenafil 100 mg dar. Das Potenzmittel Sildenafil 100 mg kaufen Sie am Besten bei einer Versandapotheke, die verschiedene Generikahersteller im Programm hat und Sie die Preise vergleichen können. Außerdem haben diese Versandapotheken auch das Original im Programm und Sie können dort ebenfalls das beste Potenzmittel Viagra rezeptfrei kaufen.

Cobra Potenzmittel

Das Potenzmittel Cobra, früher bekannt als das Tigra Potenzmittel, ist stärker als Viagra und hat den gleichen Wirkstoff Sildenafil mit einer Dosierung von 120 mg Sildenafil Citrate. Die höchste Dosierung von Viagra liegt bei 100 mg. Dadurch beträgt die Wirkungsdauer mehr als 4 Stunden. Das mittel Cobra übertrifft in seiner Stärke sogar Kamagra oder auch Jelly Potenzmittel genannt. Cobra kann jedoch in zwei Hälften geteilt werden und somit nimmt man erst nur die halbe Tablette zu 60 mg Sildenafil ein. Die Wirkung sollte hier zwischen 2 und 4 Stunden betragen. Die Nebenwirkungen dieses Produktes sind gleich wie bei Viagra oder anderen PDE-5-Hemmern, wie Cialis oder Levitra. Im Internet sind viele Angebote zu finden. Achten Sie dabei aber auf die Rezeptpflicht.

Testpackung

Viele Männer stellen sich die Frage: “Welches Potenzmittel ist am besten verträglich?” Nun, das kommt auf jeden Mann individuell an. Alle pharmazeutischen Potenzmittel oder PDE-5-Hemmer werden in einer Packungseinheit zu 4 Tabletten angeboten (Potenzmittel Probepackung) und somit ist es möglich das Potenzmittel in Ruhe zu testen, da Sie pro Anwendung nur eine Tablette einnehmen dürfen sind es dann 4 Anwendungen, die ausreichen, um genau den Effekt der Wirkung und der Nebenwirkungen zu testen. Freiverkäufliche Potenzmittel sind im Test nicht ganz so günstig, denn dort gibt nicht oft die Testpackung von 4 Tabletten. Sie kaufen hier in der Regel eher größere Packungseinheiten für einen Monat. Eine beste Potenzmittel Testpackung rezeptfrei bestellen Sie also eher nur bei pharmazeutischen Mitteln.

Wo kauft man am Besten Potenzmittel Rezeptfrei?

Es gibt in vielen Großstädten seriöse Potenzmittel Shops, die natürliche Potenzmittel verkaufen oder Sie kaufen pharmazeutische Potenzmittel online in der EU bei für die EU lizenzierten Online Online Apotheken. Bei den Internet Apotheken können Sie Potenzmittel kaufen ohne Rezept zu günstigen Potenzmittel Preisen. Die besten Online Apotheken für verschreibungspflichtige Medikamente sind Apomeds, DocMorris and andere Anbieter, die über Zertifikate verfügen.

Vorsicht beim Kauf 

PDE-5-Hemmer sind mittel, die nach Herzinfarkt nicht eingenommen werden sollten. Dies ist jedoch mit einem Arzt abzusprechen. Pharmazeutische Potenzmittel bei Bluthochdruck können Sie jedoch einnehmen,  insofern Sie Viagra, Sildenafil, Cialis oder Levitra kaufen, denn die PDE-5-Hemmer wirken blutdrucksenkend. PDE-5-Hemmer sind allerdings keine Potenzmittel für Diabetiker oder für Männer mit sehr niedrigem Blutdruck. 

Natürliche Potenzmittel

Natürliche Potenzmittel sind rezeptfrei

Es gibt eine Reihe von natürlichen Potenzmitteln, die allesamt so gut wie keine Nebenwirkungen aufweisen. Sie werden meist über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen, um zuverlässig zu wirken. Trotzdem gibt es kein Vergleich zur stabilen Wirkung mit pharmazeutischen Potenzmitteln. Natürliche mittel sind rezeptfrei zu kaufen. Daher ist es kein Problem sie in Ruhe auszutesten und sich das Beste herauszusuchen.

L-Arginin

Ein Aminosäuren Potenzmittel, das die Libido und Lust steigert ist Arginin. Diese Aminosäure ist ein Durchblutungs-Booster und hat Einfluss auf die Freisetzung diverser Hormone sowie weitere lebenswichtige Funktionen wie eine blutdrucksenkende Wirkung. Ein Mangel an L-Arginin zeigt sich häufig durch einen Stickstoffmonoxid – Mangel, was zu Schlaganfall, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Angina Pectoris Herzinfarkt, und zu erektiler Dysfunktion führen kann.

L-Arginin kann zusammen mit anderen Hauptwirkstoffen, wie zum Beispiel Maca, in Form einer Nahrungsergänzung eingenommen werden. 

Es kann aber auch durch die Nahrung zugeführt werden und ist enthalten in: 

  • Nüssen
  • Weizenkeimen
  • Rotem Fleisch
  • Fisch wie Thunfisch, Barsch, Lachs und Sardine
  • Sojabohnen

Die Arginin Potenzmittel Dosierung liegt bei 1,5 Gramm pro Tag. Für die bestmögliche Wirkung sollte alle 3 Stunden 1 Kapsel eingenommen werden. Die Bioverfügbarkeit der Aminosäure ist in Form von Hydrochlorid oder Base gegeben. Base ist sehr gut verträglich und die Aminosäure in reiner Form. In der Hydrochlorid-Form (HCL) liegt der Wirkstoffanteil bei 75 %. Die restlichen 25 % sind reine Salzsäure.

Potenzmittel Tropfen

Natürliche Potenzmittel zur Behandlung von Impotenz gibt es auch in Tropfenform, wie zum Beispiel Deseo. Dieses Aphrodisiakum enthält den natürlichen Arzneimittelstoff namens T. diffusa, der aus dem Passionsblumengewächs namens Damiana gewonnen wird und als Potenzstärkungsmittel eingesetzt wird. Deseo kann sowohl von Männern als auch von Frauen eingenommen werden, die eine schwache Libido haben.

Kaltgepresstes Olivenöl

Olivenöl ist als Potenzmittel geeignet, was Sie sicherlich überraschen wird. Diese Information ist etwas ungewöhnlich, aber tatsächlich kann kaltgepresstes Olivenöl als Hilfe zur Potenzförderung angesehen werden, denn dadurch, dass es die Arterien erweitert, wird der Blutfluss verbessert. Dies trägt zu einer verbesserten sexuellen Leistung bei. Da die Blutgefäße im Penis sind sehr eng sind, haben Erektionsprobleme häufig mit einer Arterienverkalkung zu tun. Kaltgepresstes Olivenöl fungiert aufgrund dieser Wirkung als Herzschutz und sollte bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen regelmäßig eingenommen werden.

Ginseng

Sie sollten Ginseng als Potenzmittel kaufen, da die Wurzel aus Asien gleich auf verschiedene Weise bei Erektionsprobleme helfen kann. Ginseng wirkt durchblutungsfördernd (darunter vor allem koreanisches Ginseng) und erhöht die Stickstoffproduktion im Blut. Ein erhöhter Gehalt an Stickstoffmonoxid entspannt die Arterien nachweislich, was die Erektionsfähigkeit steigern kann.

Mamajuana Potenzmittel

Mamajuana ist ein Getränk aus der Karibik, das hauptsächlich aus Honig, Rum, einer Mischung von Hölzern und Kräutern hergestellt wird und bei Impotenz hilft. Manchmal ist auch Gin oder roter Wermut enthalten. Es wird seit Jahrhunderten auf karibischen Inseln zur Steigerung der männlichen Potenz eingesetzt. Man kann es jedoch auch zur Stärkung der Abwehrkräfte, bei Migräne, Übelkeit oder zur äußeren Anwendung bei Muskel- und Gelenksschmerzen einsetzen. 

Ingwertee als Potenzmittel

Überraschenderweise kann auch Ingwertee die Potenz verbessern. Der Wirkstoff in Ingwer ist ein  Stärkungsmittel für den gesamten Organismus. Es ist jedoch auch ein Luststeigerer. Bei regelmäßiger Einnahme von Ingwer kann bei Potenzproblemen eine stabile Erektion erreicht werden. Natürlich kann Ingwer auch in Tabletten, Kapseln oder in Drageeform eingenommen werden. 

Ginkgo Biloba

Das Ginkgo Potenzmittel wird gerne alleine oder in Kombination mit anderen Hauptwirkstoffen in Form eines Nahrungsergänzungsmittels eingenommen werden. Der Ginkgo Baum kommt ursprünglich aus China. Seine Blätter werden hauptsächlich zur Förderung der Hirnleistung eingesetzt, doch das Mittel fördert auch die Durchblutung und wirkt gleichzeitig Stress entgegen, indem es das Stresshormon Cortisol verringert. 

Yarsagumba

Der Raupenpilz aus Nepal namens Yarsagumba zählt zu den besten asiatischen Potenzmitteln, daher möchten wir ihn an dieser Stelle erwähnen. Genauer gesagt ist Yarsagumba ein Hybrid aus Pilz und Raupe. Die Pflanze wächst nur in den Bergen des Himalaya auf einer Höhe von 3500 Metern. Das besondere an diesem Raupenpilz ist, dass ein bestimmter Parasit diese Raupe befällt und zersetzt, sodass am Ende nur noch die Hülle der Raupe übrig ist. Die Hülle ist jedoch gefüllt mit der Yarsagumba – Substanz, welche eine bewiesene potenzfördernde und leistungssteigernde Wirkung hat. Auch bei Lungen- und Nierenleiden wird dieses Mittel eingesetzt. 

Greenbeam – das Potenzmittel

Greenbeam ist ein Kombinationsprodukt aus mehreren Hauptwirkstoffen und soll die erektile Höchstleistungen bewirken sowie gleichzeitig die Libido des Mannes stärken. Die Einnahme unterscheidet sich von anderen Potenzmitteln, da in den ersten Woche drei Kapseln täglich, in der zweiten Woche zwei Kapseln täglich und ab der dritten Woche über einen längeren Zeitraum hinweg eine Kapsel pro Woche eingenommen werden. 

Folgende Wirkstoffe werden für Greenbeam verwendet:

  • Ginkgo Biloba
  • Butea Superba aus den Regenwäldern Thailands: Dies ist ein Baum, der eine potenzsteigernde Wirkung haben soll. 
  • Tongkat Ali ist eine Wurzel aus Malaysien, die den Testosteronspiegel anheben soll. 
  • L-Arginin
  • Ingwerwurzel
  • Bioperine, Extrakt aus schwarzem Pfeffer zur verbesserten Wirkstoffaufnahme
  • Piper Longum, Langer Pfeffer, der als Aphrodisiakum
  • Sibirisches Ginseng (Eleuthero Wurzel)
  • Kaempferia Parviflora: Dies ist tropische Pflanze mit hohem Gehalt an Phosphodiesterase-5-Inhibitoren, wie auch Viagra oder andere PDE-5-Hemmern
  • Diamana ist eine Pflanze die die Durchblutung im Genitalbereich ankurbelt
  • Erd-Burzeldorn (Tribulus Terrestris) kurbelt die Testosteronproduktion an